Umzug nach München: Wissenswertes auf einen Blick

Aktualisiert am: 03 Jan 2024 Umzugstipps Städte
Inhalt
Über München
Wohnen in München
Münchner Arbeitsmarkt
Verkehr in München
Umzug nach München: Wissenswertes auf einen Blick

München ist anders. Sie lassen sich davon aber nicht abschrecken und überlegen in die bayrische Hauptstadt zu übersiedeln? In diesem Beitrag finden Sie Wissenswertes über das Leben in München.

München ist nicht nur ein Magnet für viele Touristen, sondern durch die hohe Lebensqualität und die Nähe zu den Alpen auch als Wohnort sehr beliebt. Das reichhaltige Kultur- und Freizeitangebot sowie der wunderschöne Stadtkern mit alten Prunk Gebäuden, machen die Stadt an der Isar zu einem lebenswerten Flecken Erde. Obwohl die 1,5 Millionen Einwohnermarke bereits geknackt wurde, wirkt München immer noch sehr beschaulich. Der ländliche Charme geht dank Bergkulisse, Badeseen und vielen Grünflächen nie ganz verloren.

Auch, wenn die Münchner es nicht gerne hören: aber München ähnelt Wien in gewissen Zügen. Die Metropolen sind aber mindestens genau so unterschiedlich. Sollten Sie einen Umzug in die bayerische Landeshauptstadt in Erwägung ziehen, dann finden Sie in diesem Beitrag wissenswerte Infos zum Münchner Wohnungs- und Arbeitsmarkt, aber auch generelle nützliche Tipps über die Hofstadt.

 

Jetzt kostenlos anfragen

Nach München umziehen: oans, zwoa, drei, zampackt is!

München gilt als teuerste Stadt Deutschlands. Dennoch zieht es viele Österreicher in die Isar-Metropole – privat als auch beruflich: zurzeit leben mehr als 80.000 österreichische Staatsbürger in Bayern. Grund dafür ist vermutlich auch die Jahrhundertelange gemeinsame Geschichte der Länder. Ähnlichkeiten in Mentalität und Sprache, aber auch die Architektur spiegeln diese wider.

München verbinden die meisten wohl mit dem Oktoberfest. Dabei hat die Metropole an der Isar so viel mehr zu bieten. Während Millionen München und Touristen im Herbst zum Oktoberfest strömen, ist das Magdalenenfest im Sommer unter Einheimischen ebenso populär.

Allianz Arena, Olympiapark, Englischer Garten oder das Deutsche Museum sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die interessanten Plätze wie Dichtergarten, die Jugendstil Paläste in Schwabing oder der Löwenturm am Rindermarkt sind weniger bekannt und nicht so überfüllt und somit ein echter „Geheimtipp“. München hat aber auch noch eine Besonderheit zu bieten – ein spezielles Freizeitangebot, das es so in keiner anderen europäischen Stadt gibt: Surfen inmitten der Stadt. Die berühmte Eisbachwelle neben dem Haus der Kunst, auf einem Seitenarm der Isar, zieht nicht nur Sportler, sondern auch täglich viele Schaulustige an. Einen guten Überblick über das Angebot an Freizeitaktivitäten in München finden Sie im Stadtportal.

Neben der kulturellen Vielfalt bietet München auch jede Menge an Events an. Auf Open Air Events, wie Tollwood, Kocherlball oder diversen Konzerten am Königsplatz sowie in der Abenddämmerung im Biergarten, können Zugezogene schnell Anschluss finden und neue Kontakte knüpfen.

Hier ein paar interessante Fakten für Ihren nächsten oder ersten Smalltalk im Biergarten:

  • In München gibt es das älteste Kino der Welt
  • Der Name Jugendstil entstand hier
  • BMW hat eigene Postleitzahl
  • Drei Viertel der Münchner zahlen zu hohe Mieten
  • Die Rolltreppen laufen während des Oktoberfestes schneller

Wohnen in München

Die Wohnungen in München sind leider nicht nur sehr teuer, sondern auch rar. Es herrscht absolute Wohnungsknappheit, wie auch in vielen anderen deutschen Großstädten. Es lohnt sich, schon mehrere Monate vor dem geplanten Umzug auf diversen Onlineportalen wie meinestadt.de oder wohnungsboerse.de Ausschau zu halten.

Ziehen Sie aus dem Ausland nach München, sollten Sie viel Zeit für spontane Besichtigungen einplanen, jemanden kennen oder unter Umständen auch einen Makler engagieren. Andernfalls kann es eine lange und nervenaufreibende Zeit sein, bis die passende Immobilie gefunden wird.

Mit durchschnittlich 20 Euro pro Quadratmeter Nettomiete sind die Mietpreise in München mehr als doppelt so hoch wie ich Rest Deutschlands. Für Lagen in der Altstadt oder in der Nähe des Englischen Gartens steigen die Preise sogar auf knapp 30 Euro pro Quadratmeter. Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in München liegt bei etwa 8.900 Euro/m².

 

WOHNFLÄCHEDURCHSCHN. NETTOKALTMIETE / m²
30 m²€ 29,-
60 m²€ 22,-
100 m²€ 20,-

 Quelle: wohnungsboerse.net/mietspiegel-Muenchen

 

Überlegen Sie vorab, welche Gegend am besten zu Ihrem Lebensstil passt und schlendern Sie durch die Nachbarschaft um ein besseres Gefühl für die Stadt zu bekommen. Unabhängig von Ihrer Lebenssituation lohnt es sich aber folgende Stadtteile im Auge zu behalten:

  • Familien: Trudering, Pasing-Obermenzing oder Schwabing bieten sich vor allem für Familien an. In diesen Stadtteilen sind die Lebensbedingungen für Kinder optimal.
  • Paare: Laim ist bei Paaren sehr beliebt. In diesem Stadtteil herrscht ein dörflicher Charakter und er punktet durch die Nähe zu diversen Grünflächen – einfach zum Wohlfühlen.
  • Singles: All jene, die alleine nach München ziehen, sind in der Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt gut aufgehoben. Inmitten der Lokalszene von München ist es einfach Anschluss zu finden und neue Kontakte zu knüpfen.
  • Studenten: Im Stadtteil Maxvorstadt liegt die größte Hochschule Münchens, die Ludwig-Maximilians-Universität. Studenten siedeln sicher daher gerne hier oder auch im angrenzenden Schwabing bzw. im Glockenbachviertel an. Günstigere Alternativen sind die Studentenviertel Oberwiesenfeld und Freimann.

Der Münchner Arbeitsmarkt

Bayerische Tradition trifft auf internationales Business: so etwa könnte man den Münchner Arbeitsmarkt beschreiben. Denn Arbeiten in München ist etwas Besonderes und die Voraussetzungen für eine gute Karriere stimmen. Die Stadt ist erfolgsgetrieben, schnell getastet und fokussiert. Wer hier arbeiten möchte, sollte sich diesem Tempo anpassen und möglichst flexibel sein.

Ein Mix aus aufstrebenden Start-ups, erfolgreichen klein- und mittelständischen Unternehmen sowie internationalen Konzernen macht den Arbeitsmarkt in München extrem spannend. Die vielen angesiedelten IT-Unternehmen haben der Stadt den Spitznamen „Isar Valley“ eingebracht. Aber nicht nur IT ist hier ein vorrangiger Sektor. Auch die Automobil- und Pharma-Branche sind unter anderem mit BMW oder Hexal stark vertreten. Der Arbeitsmarkt zeichnet sich durch überdurchschnittlich hohe Gehälter aus. Lassen Sie sich davon aber nicht täuschen, denn auch die Lebenshaltungskosten sind dementsprechend teurer.

Verkehr in München

Das Verkehrsaufkommen in München ist immens und es herrscht notorische Parkplatznot – immer! Die beste Alternative zum Auto ist der öffentliche Nahverkehr. München verfügt über eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Tarife und Pläne können Sie ganz einfach über den MVV (Münchner Verkehrsverbund) abrufen. () München ist aber auch sehr fahrradfreundlich. Das etwa 1200 Kilometer lange ausgebaute Radnetz spricht für sich.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Infos den Umzug nach München erleichtern können. Generell ist zu beachten, dass ein Auslandsumzug immer mit viel Aufwand und Veränderung verbunden ist. Wenn Sie aber wissen, was Ihnen bevorsteht, wie sie sich am besten vorbereiten und sich Unterstützung bei der Übersiedlung holen – ob von Freunden oder einem Umzugsunternehmen – dann steht einem Neustart in München nichts im Weg!

DasUmzugsteam steht Ihnen als Profi für Auslandsumzüge gerne mit Rat und Tat sowie mit kräftigen Armen zur Seite.

box-desktop

Umzug geplant?

Wir sind Ihr Profi in Sachen Auslandsumzug

Jetzt unverbindlich anfragen