Bekannt aus:
Anerkannt von: RTL Zwei Anerkannt von: Stadt Wien Anerkannt von: Kronehit
Blog

Ausmisten beim Umzug: Wohin mit den alten Sachen?

Entsorgung und Entrümpelung 26 Jan 2018 No Comments
Ausmisten beim Umzug: Wohin mit den alten Sachen?

Ausmisten beim Umzug: Wohin mit alten Sachen?

Sie haben einen Umzug vor? Nutzen Sie diese Gelegenheit fürs Ausmisten und schaffen Sie Platz für Neues! Es kann zwar Zeit raubend sein, lohnt sich aber definitiv. Je länger Sie in Ihrer alten Wohnung gelebt haben, desto mehr Sachen haben sich angesammelt. Unterschätzen Sie deswegen den nötigen Zeitaufwand fürs Ausmisten nicht. Kleider, Bücher, Hausgeräte, Möbel – wohin mit all diesen alten Sachen? Mit unseren Tipps erfahren Sie, wie Sie richtig ausmisten: wie Sie sich am besten von verschiedenen unnötigen Habseligkeiten trennen und auf welche Weise Sie davon profitieren können. Atmen Sie tief ein und lassen Sie sich von Emotionen nicht leiten: los geht’s mit dem Entrümpeln!

Die 6 überzeugendsten Argumente fürs Ausmisten vor dem Umzug

  • Sie geben weniger Geld für Umzugskartons aus: je mehr Sachen Sie vor dem Umzug entsorgen, desto weniger Geld müssen Sie für Umzugskisten ausgeben.
  • Sie sparen Zeit am Umzugstag: egal ob Sie den Umzug in Eigenregie oder mit einer Umzugsfirma durchführen, weniger Sachen bedeutet weniger Zeitaufwand für Tragen, Beladung und Auspacken von Ihren Gegenständen.
  • Sie sparen Kraft am Umzugstag: Ihr Rücken bzw. die Rücken Ihrer Umzugshelfer werden Ihnen fürs Tragen von weniger Sachen dankbar sein.
  • Sie können andere Leute mit Ihren alten Sachen erfreuen: anstatt dass Sie Ihre alten Sachen einfach wegwerfen, verschenken oder spenden Sie sie lieber.
  • Sie können ein bisschen Geld verdienen: manche Sachen können Sie im Internet oder auf einem privaten Flohmarkt verkaufen und damit vom Umzug sogar profitieren.
  • Sie schaffen Platz für Neues: es ist ein sehr befreiendes Gefühl, nur mit Sachen, die Sie wirklich brauchen, ins neue Zuhause zu übersiedeln. Außerdem schaffen Sie mehr Platz für neue, nötige Sachen, neue Erinnerungen und einen frischen Start.

Ausmisten für Umzug: Mit Keller und Dachboden anfangen

Das Ausmisten für den Umzug sollte zu den Top 5 Umzugsaufgaben in Ihrer Umzugscheckliste gehören. Das heißt, Sie sollten so früh wie möglich alle Räume überprüfen und alle Sachen aussortieren. Und auch methodisch müsste das durchgeführt werden. Es ist empfehlenswert, mit den Abstellräumen zu beginnen. Gerade hier findet sich nämlich das meiste Gerümpel, das man ruhig entsorgen kann. Die restlichen Räume werden Sie danach viel schneller ausmisten.

Also, starten Sie Ihre Ausmisten-Aktion im Keller und auf dem Dachboden (Garage gehört auch dazu), weil dies die häufigsten Stauräume sind. Hier finden Sie zahlreiche Sachen, die Sie schon seit Jahren nicht benutzt oder sogar gesehen haben. Auch wenn sie nicht total kaputt sind, brauchen Sie diese Gegenstände sicher nicht mehr. Während des Aussortierens werden Sie sehr schnell feststellen, dass es im Keller und auf dem Dachboden wesentlich mehr Sachen zum Entsorgen als zum Mitnehmen gibt. Alles, was unbrauchbar geworden ist und alles, was schon seit Jahren nicht mehr genutzt wurde, muss raus!

Möbel entsorgen Wien: Wo, wie und wann?

Möbel entsorgen Wien: viele möchten wissen, wie es eigentlich geht und wie es richtig gemacht wird. Beim Ausmisten für Umzug wird sehr oft festgestellt, dass manche Möbelstücke entweder nicht mehr zu gebrauchen sind oder einfach nicht in die neue Wohnung passen. Abhängig vom Zustand Ihrer Möbel und von Ihren Wünschen gibt es mehrere Möglichkeiten zum Möbel Entsorgen Wien:

Die Möbel verkaufen

Manche Leute nutzen den Umzug dazu, sich neu einzurichten. Wenn Sie neue Möbel kaufen möchten, und Ihre alten Möbelstücke in gutem Zustand sind, können sie verkauft werden.

Im Internet

Am einfachsten wird das im Internet gemacht. Fotografieren Sie Ihre Möbel und stellen Sie die Fotos mit Beschreibungen auf Online Verkaufsportalen ein. Hoffentlich meldet sich bald jemand, der Ihren alten Sessel oder Tisch gebrauchen oder aufmöbeln könnte.

In der Zeitung

Die nicht mehr gebrauchten Möbelstücke können Sie durch Kleinanzeigen in der lokalen Zeitung zum Verkauf anbieten.

Im Privatflohmarkt

Wenn Sie einen einmaligen privaten Flohmarkt auf Ihrem eigenen Grundstück veranstalten, muss er normalerweise nicht angemeldet werden. Es ist trotzdem am besten, sich über die lokalen Bestimmungen richtig zu informieren und mit Sicherheit festzustellen, ob Sie eine Genehmigung für Ihren Privatflohmarkt brauchen oder nicht.

Die Möbel verschenken

An Freunde und Familie

Es kann sein, dass ein Freund oder Verwandter von Ihnen Platz für einige Möbelstücke, die Sie entsorgen möchten, in seinem Zuhause oder Wochenendhaus findet. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, im Freundeskreis zu fragen, ob jemand alte Möbel braucht.

Im Internet

Die zweite Möglichkeit ist, Ihre Altmöbel im Internet zu verschenken. Bei vielen Online Anzeigenportalen gibt es eine “zum Verschenken” Option. Sie können sich die Facebook Gruppe Wien verschenkt auch anschauen.

An Nachmieter abgeben

Eine weitere Möglichkeit ist, Ihre Möbel, die noch in gutem Zustand sind, an die Nachmieter abzugeben. Das kann ziemlich praktisch sein, weil man über die Abholung oder Übernahme nicht denken muss.

Die Möbel als Sperrmüll entsorgen

Wenn alte Möbel nach dem Ausmisten einfach an die Straße gestellt werden, könnte das als illegale Sperrmüllentsorgung bezeichnet werden und man könnte dafür bestraft werden. Alles, was nicht in die üblichen Abfallbehälter gehört, zählt zum Sperrmüll und muss fachgerecht entsorgt werden. Die Sammlung des Sperrmülls in der Stadt Wien z.B. wird auf drei folgenden Weisen durchgeführt:

  • Altmöbel kann man an Mistplätzen abgeben: dieser Service ist kostenlos, man muss nur auf die Begrenzung für die abzugebende Menge und auf die Öffnungszeiten aufpassen.
  • Sperrmüll kann direkt aus Ihrer Wohnung, Ihrem Keller, Dachboden usw. vom Entrümpelungsdienst und Sperrmüllabfuhr der MA 48 abgeholt werden. Dieser Service ist kostenpflichtig.
  • Für größere Mengen von Sperrmüll steht Ihnen der Muldendienst der MA 48 zur Verfügung

Achten Sie bitte darauf, dass die reinen Holzmöbel nicht für die Sperrmüllmulde geeignet sind.

Die Möbel spenden

Ihre Altmöbel können durch Sozialkaufhäuser, wie z. B. Caritas, abgeholt werden. Man kann unter vielen Hilfsorganisationen wählen und mit seinen Altmöbeln Kinder oder Flüchtlinge z.B. erfreuen und etwas Gutes tun.

 

Wie kann ich meinen Kühlschrank entsorgen?

Sie möchten Ihren alten Kühlschrank entsorgen und einen neuen für Ihre neue Wohnung kaufen? Zerbrechen Sie sich den Kopf nicht mehr darüber, wie das Kühlschrank Entsorgen Wien funktioniert: hier finden Sie alle nötigen Informationen.

Kühlschränke enthalten für die Umwelt extrem gefährliche Stoffe. Deswegen muss die Entsorgung Kühlschrank unbedingt fachgerecht durchgeführt werden. Kühlschränke und andere Elektrogeräte enthalten nicht nur umweltschädliche Stoffe, sondern auch wertvolle Rohstoffe, deren Recycling auch sehr wichtig für die Umwelt ist.

Elektrogeräte entsorgen Wien

Elektrogeräte entsorgen Wien: in der Stadt Wien z.B. ist der Prozess ziemlich einfach. Die meisten Elektrogeräte werden auf den Mistplätzen übernommen. Wenn Sie nach dem Ausmisten Ihren Kühlschrank entsorgen möchten – oder irgendwelche anderen Elektrogeräte – machen Sie sich keine Sorgen um Kostenpflichtigkeit: es gibt für Privatpersonen nämlich keine!

In manchen größeren Geschäften können Sie beim Kauf eines Neugerätes Ihre Altelektrogeräte kostenlos abgeben. Es gibt auch solche Geschäfte und Sonderangebote, wo Sie sogar eine Abwrackprämie beim Kauf von einem neuen Elektrogerät erhalten.

Bücher ausmisten vor dem Umzug

Bücher ausmisten vor dem Umzug

Bücher ausmisten vor dem Umzug: das ist keine leichte Aufgabe, besonders für die Bücherwürme. Versuchen Sie aber trotzdem, den Umzug als Gelegenheit fürs radikale Ausmisten zu nutzen und die im Laufe der Jahre angesammelten Bücher zu entsorgen.

Seien sie ehrlich zu sich selbst: wie viele Bücher aus Ihrem Bücherregal haben Sie schon vor eine Ewigkeit gelesen und nie wieder in die Hand genommen? Wie viele Bücher treffen in der Zwischenzeit Ihren Geschmack nicht mehr? Sicher haben Sie auch Bücher, die schon seit Jahren im Bücherregal stehen, ohne dass sie jemals gelesen wurden. Alte Schul- und Sachbücher haben Sie bestimmt auch. Vielleicht auch Kinderbücher, die ihr Lesepublikum in Ihrem Haushalt schon seit vielen Jahren nicht mehr haben.

Bücher – sowie alte Staub sammelnde CDs und DVDs – kann man ziemlich schnell aussortieren und sich von ihnen leicht trennen, wenn man sich von Emotionen nicht leiten lässt. Motivationsfaktoren fürs Aussortieren von Büchern, während Sie Ihre Wohnung ausmisten:

  • Mehr Platz und weniger Staub in der neuen Wohnung
  • Weniger schweren Umzugskartons zum Einpacken, Tragen, und dann wieder Auspacken
  • Nach dem Umzug braucht man weniger Zeit, um die Bücher in Regale aufzustellen
  • Man kann auch ein bisschen Geld verdienen…
  • …oder vielleicht andere Leute mit seinen alten Büchern erfreuen, wenn man sie verschenkt oder spendet

 

Die 6 einfachen Ausmisten Umzug Tipps für Bücher

  • Ihre Bücher können Sie in Gebrauchtbuchladen abgeben…
  • oder auf dem Bücherflohmarkt verkaufen
  • Die alten Bücher, sowie CDs und DVDs, können Sie auch auf Verkaufsseiten im Internet verkaufen (für Sachbücher und Bildbände kriegt man mehr Geld)
  • Ihre gebrauchten Bücher können Sie auch beim “Offenen Bücherschrank” hineinstellen, so dass sie dann von anderen Leuten kostenlos entnommen werden können
  • Aussortierte Bücher können Sie an Freunden und Verwandten verschenken
  • oder bei verschiedenen Hilfsorganisationen, wie z.B. Caritas oder Oxfam, spenden

Kleider aussortieren: Kleiderschrank ausmisten mit System

Kleider aussortieren – das sollten wir alle regelmäßig machen. Aber beim Umzug ist es besonders wichtig, den Kleiderschrank auszumisten. Hier gilt die übliche Faustregel beim Ausmisten: Was man ein Jahr, eventuell zwei Jahre lang nicht getragen hat, kann weg. Die Möglichkeiten:

  • Ihre Altkleidersammlung können Sie online oder auf dem Flohmarkt verkaufen
  • Oder doch lieber an Freunde und Verwandte verschenken
  • Ihre ausrangierte Kleidung können Sie zu einem Altkleider-Container bringen
  • Oder direkt in eine Hilfsorganisation oder soziale Einrichtung spenden

Kleidersammler

Ausmisten wegen dem Umzug: Was macht man mit dem Papierkram?

Außer Kleider, Bücher, Elektrogeräte, Möbel und verschiedenem Krimskrams, sind  die angesammelten Dokumente und andere Papiere auch zu entsorgen, wenn Sie Ihre alte Wohnung ausmisten. Bei Papierkram sollte man vorsichtig sein, weil einige Unterlagen sogar 10 Jahre lang aufbewahrt werden müssen. Die noch aktuellen Gebrauchsanweisungen, Prospekte, Verträge, Rechnungen usw. sollten Sie behalten. Die Dokumente, die man entsorgen darf, die aber Ihre wichtige persönliche Angaben enthalten, sollten Sie richtig vernichten. Die restlichen Papiere können Sie einfach in Altpapiercontainer recyceln.

Wohnung ausmisten in Eigenregie oder mit professioneller Hilfe?

Mit den oben genannten Ausmisten Umzug Tipps können Sie sicher Ihre Wohnung mit Erfolg ausmisten und zwar in Eigenregie oder mit Hilfe von ein Paar Freunden. Wir müssen aber zugeben, dass das Ausmisten für den Umzug Zeit raubend sein kann, besonders wenn Sie viele verschiedene Arten von Gegenständen für die Entsorgung haben. Wenn Sie wegen der anderen Umzugsaufgaben nicht über genug Zeit fürs Aussortieren verfügen, können Sie die Profis beauftragen. Das Umzugsteam steht Ihnen gerne mit unserem Entsorgung und Entrümpelung Service zur Verfügung und sorgt für einen stressfreien und reibungslosen Umzug.