BRAUCHEN SIE HILFE BEIM UMZUG?
+43 1 300 9229
Blog

Halteverbot für Umzug beantragen

Umzugstipps 25 Dec 2018 No Comments
Halteverbot für Umzug beantragen

Halteverbot für Umzug beantragen ist empfehlenswert bei jedem Umzug, um den Umzugsstress möglichst weitgehend zu reduzieren. Umzug ohne Halteverbot kann leicht zum folgenden Szenario führen: Alles ist eingepackt und Sie warten auf den Transporter. Er verspätet sich, weil er keinen Parkplatz in der Nähe von Ihrer Wohnung finden konnte. Jetzt müssen die Umzugskartons, Möbel usw. weit weg von Ihrem Zuhause geschleppt werden. Wenn es noch regnet oder schneit dazu, und wenn ein freier Parkplatz in der Nähe von der neuen Wohnung auch nicht zu finden ist, dann haben Sie ein großes Problem. Sie riskieren nicht nur unnötigen Stress und Zeitaufwand, sondern auch Ärger und zusätzliche Kosten aufgrund von der längeren Umzugsdauer.

Ein Umzug steht an: Halten und parken verboten!

Also, seien Sie klug und investieren Sie ein bisschen extra Zeit- und Geldaufwand in Ihrem Umzug für ein Halteverbot. Der Verfahrensablauf ist weder kompliziert noch zu kostenaufwendig. Mit der Einrichtung einer Halteverbotszone werden Sie eine Sorge weniger beim Umzug haben.

Halteverbot für Umzug beantragen: Auf Fristen beachten

Wenn Sie ein Halteverbot für Umzug beantragen möchten, dann muss diese Aufgabe rechtzeitig und fristgerecht durchgeführt werden. Was dies konkret in Wien bedeutet, ist dass der Antrag für kurzfristige Halteverbote zum Zweck von Umzügen mindestens fünf Werktage vor Aufstellung eingereicht werden muss. Es ist empfehlenswert, das Halteverbot mindestens 2 Wochen (idealerweise schon 3-4 Wochen) vorher bei der zuständigen Stelle zu beantragen. Die Genehmigung Halteverbot Umzug gilt maximal eine Woche.

Wo kann ich ein Halteverbot Umzug beantragen?

Die Antragstellung für ein Halteverbot Umzug ist von Ort zu Ort verschieden. Normalerweise muss man fristgerecht ein Formular ausfüllen, für diesen Service bezahlen und einige Tage warten, bis die Bewilligung abgeholt werden kann.
Ein Halteverbot Wien muss bei der Magistratsabteilung 46 (Abteilung für Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten) im 12. Bezirk beantragt werden.

Der Antrag für ein kurzfristiges Halteverbot Österreich

Ein kurzfristiges Halteverbot Österreich zu beantragen ist ein ziemlich einfaches Verfahren. Für den Antrag müssen Sie die folgenden Angaben nennen:

  • Ihr Name und Geburtsdatum
  • Ihre Kontaktdetails (Telefonnummer oder E-Mail Adresse) für eventuelle Rückfragen
  • Der Ort, wo die Halteverbotszone errichtet werden sollte
  • Der Grund der Beantragung des Halteverbots (in Ihrem Fall: der Umzug)
  • Die gewünschte Länge der Halteverbotszone (in Metern)
  • Die Dauer der Halteverbotszone (mit Beginn- und Endzeit)

Halteverbot für Umzug beantragen: Die Kosten

Wer ein Halteverbot für Umzug beantragen möchte, sollte mit Kosten in Höhe von 52,08 Euro rechnen, und zwar in Wien. Diese Kosten variieren aber von Stadt zu Stadt in Österreich.
Wenn Sie absolut keine Zeit oder Lust haben, sich mit dieser Umzugsaufgabe zu beschäftigen, machen Sie sich keine Sorge. Es gibt nämlich die Möglichkeit, die Halteverbotszone von einer Umzugsspedition einrichten zu lassen. Viele full-service Umzugsfirmen bieten diese Dienstleistung in ihrer Umzugsservice Wien günstig Dienstleistungspalette.

Halteverbot für Umzug: Halteverbotsschild nicht vergessen!

Vorsicht: Die Einrichtung von einer Halteverbotszone ist mit dem Antrag bei der zuständigen Behörde nicht ganz fertig. Die Antragsteller(innen) müssen nämlich die Verkehrszeichen zur Kennzeichnung der Halteverbotszone selbst besorgen. Die Halteverbotsschilder kann man in einem Baustoffmarkt neu oder online benützt günstig kaufen. Bei der Magistratsabteilung 48 (Abteilung für Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark) kann man die Halteverbotsschilder (für 5,30 Euro pro Stück und Tag) mieten.
Wenn Sie ein Halteverbot für Umzug beantragen, müssen die Verkehrszeichen dem europäischen Standard entsprechen. Also, bitte mit Improvisationen nicht riskieren!
Die besonderen Verkehrszeichen muss man mindestens 24 Stunden vor Gültigkeitsbeginn der Halteverbotszone aufstellen. Vergessen Sie nicht, die Halteverbotsschilder nach Ablauf der Frist zu entfernen.

Ein temporäres Halteverbot Umzug: Die Alternative

Wenn Sie weder trotz allem ein Halteverbot Umzug bestellen, noch sich auf Glück verlassen möchten, dann besteht für Sie die Möglichkeit, auf dem benötigten Parkplatz ein privates Fahrzeug abzustellen und dann es bei Ankunft des Lkws einfach wegzufahren.