01 300 9229 Mo-Sa 08:00-18:00 Uhr
Google Bewertung, bestbewertete Umzugsfirma, zufriedene Kunden, DasUmzugsteam

Die Kisten sind gepackt, der Transporter gemietet, die Freunde sind bereit und dann ist kein Parkplatz vor der Wohnung frei. Worst case! Gerade im städtischen Umfeld kann die Parkplatzsuche nervenraubend sein. Um unnötigen Stress zu vermeiden, ist es empfehlenswert am Umzugstag eine Halteverbotszone einzurichten. Denn was im Alltag mit einem Pkw bereits zur Geduldsprobe wird, kann am Tag einer Übersiedlung wertvolle Zeit kosten.

Sorgen Sie vor und beantragen Sie ein Halteverbot. Der Verfahrensablauf ist weder kompliziert noch teuer. Mit der Einrichtung einer Halteverbotszone haben Sie am Tag des Umzugs eine Sorge weniger. In diesem Beitrag finden Sie alle Infos zum Thema „Halteverbotszone beantragen“. Das Umzugsteam klärt auf!

Halteverbot beantragen und aufstellen – so geht´s

  • Formular ausfüllen und Halteverbot beantragen
  • Bezahlung des Services
  • Bescheid im Magistrat abholen
  • Parkverbotsschild besorgen
  • Halteverbotszone 24 Stunden vor Gebrauch aufstellen
  • Beiblatt ausfüllen (liegt dem Bescheid bei)
  • Aufstellung der Verkehrsschilder bei Polizei bestätigen lassen
  • Verkehrszeichen entfernen und der Polizei melden
  • Retournierung des Beiblattes an zuständige Behörde (MA46)

Weitere Infos finden Sie auf der Seite der Stadt Wien.

Wo kann ich ein Halteverbot beim Umzug in Wien anfordern?

Eine kurzfristige Halteverbotszone zum Zweck von Übersiedlungen, Veranstaltungen und ähnlichem muss bei der Abteilung für Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46) beantragt werden. Die Bewilligung gilt für maximal eine Woche.

Umzug mit DasUmzugsteam

Wir beantragen das Halteverbot für Sie, stellen es rechtzeitig mit unseren Tafeln auf und holen es nach dem Umzug wieder ab.

Jetzt anfragen!

Voraussetzungen für Halteverbotszone

Die einzige Voraussetzung für ein Parkverbotsschild ist ein regulärer Parkstreifen für die Errichtung einer zeitlich begrenzten Halteverbotszone und die Vollständigkeit der erforderlichen Unterlagen.

Erforderliche Unterlagen für Halteverbot

PrivatpersonUnternehmen
NameFirmenname
GeburtsdatumFirmenbuchnummer und  UID-Nummer
Telefonnummer oder Email-AdresseTelefonnummer oder Email-Adresse
Ort, an dem die Halteverbotszone errichtet werden sollOrt, an dem die Halteverbotszone errichtet werden soll
Zweck der HalteverbotszoneZweck der Halteverbotszone
gewünschte Länge der Halteverbotszonegewünschte Länge der Halteverbotszone
Dauer der Halteverbotszone inkl. Beginn- und Endzeit)Dauer der Halteverbotszone inkl. Beginn- und Endzeit)

Halteverbotszone fristgerecht beantragen

Wichtig ist, dass die Halteverbotszone 5 Werktage vor Aufstellung beantragt werden muss. Diese Frist gilt für Österreich, insbesondere Wien. Informieren Sie sich daher unbedingt über die Frist in Ihrer Stadt – diese ist von Ort zu Ort unterschiedlich.
Grundsätzlich ist eine Antragstellung mindestens zwei Wochen vorher empfehlenswert. Die Bescheide müssen anschließend zeitgerecht für die Aufstellung der Halteverbote abgeholt werden.

Was kostet eine Haltverbotszone?

Die Kosten für eine Halteverbotszone sind nicht zu unterschätzen. Wer ein Halteverbot für den Umzug in Wien beantragen möchte, sollte mit Kosten in Höhe von 52,08 Euro rechnen. Hinzu kommen 5,30 Euro pro Stück und Tag für das notwendige Halteverbotsschild. Denken Sie daran, dass sie beim Umzug im Normalfall zwei Halteverbotszonen brauchen. Diese Kosten variieren aber von Stadt zu Stadt in Österreich. Bei der Buchung unseres Umzugsservices übernehmen wir gerne die Beantragung einer Halteverbotszone für Sie. Der Preis dafür inkl. Parkverbotsschilder startet dann bei 120 Euro brutto pro Halteverbotszone.

Halteverbotszone: DasUmzugsteam Service

Full-service Umzugsfirmen, wie das Umzugsteam, bieten die Beantragung einer Halteverbotszone in ihrer Dienstleistungspalette an. Das Umzugsteam greift Ihnen gerne unter die Arme und richtet für Ihren Umzug in Wien und Umgebung eine Halteverbotszone auf. Wir stellen die Anträge beim zuständigen Magistrat, stellen die Halteverbotsschilder rechtzeitig auf und holen nach der erledigten Übersiedlung diese auch wieder ab.

Entscheiden Sie sich mit dem Umzugsteam zu übersiedeln, sind die Kosten für eine Halteverbotszone während des Umzugs bereits im Angebot inbegriffen. Weitere Preise für unsere Dienstleistungen finden Sie auf unserer Preiseliste.

Halteverbotszone in Wien & UmgebungPreis
Halteverbotszone inkl. Antragstellung, Aufstellen/Abholen, Schilder für 1 Adresse€ 120,- inkl. MwSt.
Halteverbotszone inkl. Antragstellung, Aufstellen/Abholen, Schilder für 2 Adressen€ 240,- inkl. MwSt.

Halteverbotszone beim Umzug: Halteverbotsschild nicht vergessen!

Vorsicht: Die Einrichtung einer Halteverbotszone ist mit dem Antrag bei der zuständigen Behörde und dem erhaltenen Bescheid noch nicht abgeschlossen. Die Antragsteller(innen) müssen die Verkehrszeichen zur Kennzeichnung der Halteverbotszone selbst besorgen.

Die Parkverbotsschilder können im Baustoffmarkt neu gekauft werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit diese online gebraucht zu kaufen oder für die benötigte Dauer anzumieten. Bei der Magistratsabteilung 48 (Abteilung für Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark) können die Halteverbotsschilder (für 5,30 Euro pro Stück und Tag) gemietet werden.

Die Verkehrszeichen müssen dem europäischen Standard entsprechen. Daher Finger weg von Improvisationen und selbst gebastelten „Parken verboten“-Schildern. Die Tafeln für das Halteverbot müssen mindestens 24 Stunden vor Gültigkeitsbeginn der Halteverbotszone aufgestellt werden. Vergessen Sie nicht, diese nach Ablauf der Frist wieder zu entfernen.

FAQ Halteverbotszone beim Umzug

umzug box
Brauche ich ein Halteverbot beim Umzug?

Ob Sie eine Halteverbotszone einrichten oder nicht, ist abhängig von der Parkplatzsituation an den jeweiligen Standorten. Das Parkverbot ist nicht verpflichtend und garantiert mehr oder weniger nur einen Parkplatz für den Umzugswagen. Sollten bei Ihnen also immer genügend freie Plätze sein, dann ist es nicht notwendig eine Haltverbot zu beantragen.

Wo kann ich ein Halteverbot beantragen?

Ein Halteverbot ist meist in der Abteilung für Verkehr im jeweiligen Stadt-Magistrat oder in kleineren Orten im Gemeindeamt zu beantragen.

Gibt es in den Städten eigene Regelungen?

Die Abläufe für das Beantragen eines Parkvebotschilds beim Umzug sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Informieren Sie sich im Internet bzw. bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde.

Was passiert, wenn man das Halteverbot beim Umzug missachtet? Wird das Auto abgeschleppt?

Falschparkern droht ein Bußgeld für Missachtung der Verkehrsschilder. Im schlimmsten Fall werden die Fahrzeuge abgeschleppt.

Wie lange dauert die Genehmigung des temporären Halteverbots?

Dieser Vorgang dauert von Behörde zu Behörde unterschiedlich lang. Grundsätzlich wird zur Antragsstellung zwei Wochen vor Bedarf des Parkverbots geraten.

Tipp für temporäres Halteverbot beim Umzug

Tipp: Es besteht die Möglichkeit, auf dem benötigten Parkplatz ein privates Fahrzeug abzustellen und dieses bei Eintreffen des Lastfahrzeuges wegzufahren. So können die Kosten und Mühen für die Antragstellung einer Halteverbotszone erspart werden und es ist sicher, dass der Platz frei ist.

Wir übernehmen die Antragsstellung für Sie

Bei einer Umzugsbuchung bei uns übernhemen wir die bürokratische Antragsstellung bei der MA46 und stellen die Halteverbotszone rechtzeitig für Ihren Umzug auf. Einfach unverbindlich anfragen, wir beraten Sie gerne!

Felder mit einem * bitte ausfüllen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
ANGEBOT EINHOLEN