BRAUCHEN SIE HILFE BEIM UMZUG?
+43 1 300 9229
Blog

Umzug Wien Stockholm

Umzugstipps 04 Jan 2019 No Comments
Umzug Wien Stockholm

Umzug Wien Stockholm

Umzug Wien Stockholm war für unser Team eine unvergessliche Erfahrung. Mit den Kunden, die diesen Umzug monatelang geplant haben, haben wir eng zusammengearbeitet, um die Übersiedlung möglichst reibungslos durchzuführen. Hier ist die Geschichte von diesem skandinavischen Abenteuer.

Umzug Wien Stockholm: Warum?

Unsere Kunden, Monika und Martin, die von Wien nach Stockholm umgezogen sind, wollten einen neuen Anfang und zwar in Skandinavien. Warum? Wegen des Lebensstandards und der Sozialpolitik, sagten sie uns. Sie haben sich in Stockholm während ihrer Reise durch Skandinavien und das Baltikum verliebt und wollten unbedingt zurück. Bald haben sie sich für die große Lebensänderung entschieden und die Grundlagen der Schwedischen Sprache gelernt. Eine Arbeitsstelle haben sie in Stockholm gefunden, alles in Wien verkauft und gekündigt und in der Zwischenzeit haben sie sich mit uns in Kontakt gesetzt.

Umzug Wien nach Stockholm: Die Vorbereitung

Vor dem Umzug Wien nach Stockholm waren Martin und Monika bei der Österreichisch-Schwedischen Gesellschaft aktiv und haben sich mit der schwedischen Kultur vertraut gemacht. Gleichzeitig mussten sie sich für den Umzug vorbereiten, was bei einem Auslandsumzug eine zusätzlich komplexe Aufgabe ist, und bedeutet:

  • Die Wohnung und Jobs fristgerecht kündigen
  • Eine Wohnung in Stockholm finden
  • Telefon, Strom, Internet usw. abmelden
  • Einen Umzugsservice Wien günstig und zuverlässig finden
  • Sich mit den Banken, Versicherungen, Mitgliedschaften usw. beschäftigen
  • Sich innerhalb von drei Tagen vor dem Umzug aus Österreich abmelden
  • Das ganze Zuhause aussortieren und möglichst viele Sachen verkaufen, verschenken, spenden usw.
  • Transport und Einpacken rechtzeitig organisieren

Umzug Wien Stockholm: Etwas für jeden Geschmack

Ein Umzug Wien Stockholm ist ein Umzug nach der Hauptstadt Schwedens. Stockholm hat weniger als 1 Million Einwohner. Deshalb wird die Hauptstadt als die größte Kleinstadt der Welt bezeichnet. Ein Drittel der Stadtfläche besteht aus Wasser! Deswegen spricht man von Venedig des Nordens. Ideale Destination für Naturliebhaber, Städtereisende, Romantiker, Fans von Nachtleben, Einkaufen, Köstlichkeiten, Geschichte…

Umzug nach Stockholm bringt mit sich…

Manche Nachteile:

  • …ähnliche Mietkosten wie in Wien
  • …lange und kalte Winter
  • …hohe Lebenserhaltungskosten
  • …lange Behördenwege wie in Wien
  • …Ausländerfeindlichkeit ist manchmal möglich
  • …die Währung ist die schwedische Krone, und nicht der Euro

Und viele Vorteile:

  • …der höchste gewerkschaftliche Organisationsgrad in der EU
  • …höhere Beschäftigungsquote als in Österreich
  • …besserer Verdienst, besonders für Handwerker
  • …meistens eine kosmopolitische und fremdenfreundliche Umgebung
  • gute Familienpolitik
  • …atemberaubende Landschaft in der Nähe von der Großstadt
  • …man kann auch ohne hohe Sprachkompetenz in Schwedisch ein Job finden, wenn man Englisch gut kennt
  • …kostenlose Kinderbetreuung und Bildung

Umzug Wien Stockholm: Die Route

Stockholm ist von Wien etwa 1,900 km entfernt. Das bedeutet ca. 20 Stunden Fahrt mit dem Auto, noch länger mit einem Lkw. Ja, es ist zwar sehr weit weg, eine Mission Impossible ist es aber nicht. Man muss unbedingt Pausen machen und sich mit mindestens zwei Fahrern auf den Weg machen. Übernachtet haben wir in Deutschland. Dies war die logische Auswahl nicht nur wegen der Sprache, sondern auch weil Deutschland ungefähr in der Mitte der Route Wien – Stockholm liegt.

Martin und Monika sind mit dem Flugzeug nach Stockholm gefahren. Die Halteverbotszone haben sie für unseren Lkw schon eingerichtet. Sie warten auf uns und die Sachen, die sie nach Schweden unbedingt mitbringen wollten. Hier sind die wichtigsten Hinweise zu unserer Fahrt nach Schweden für diesen Umzug Wien Stockholm:

  • In Wien haben wir A23 von B227 genommen.
  • Weiter sind wir auf S2, dann S1, E461 und dann A5 gefahren.
  • Danach sind wir auf Route 52 gefahren und bald waren wir in Tschechien und haben eine Pause gemacht.
  • Nächste Haltestelle: Deutschland! Über E65, E55, A17, A4 und A13 erreichen wir Dresden. Hier übernachten wir.
  • Morgen früh sind wir wieder unterwegs. Wir fahren weiter auf A13, A113 und A 100. Jetzt sind wir in Berlin.
  • In Berlin fahren wir geradeaus auf A111, dann auf A10, weiter auf A24 und dann auf A19. Bald erreichen wir Überseehafen/Ferries/Ostsee-Fähren.
  • Wir haben die Fähre Gedser – Rostock in Richtung Gedser in Dänemark genommen. Die Fähre dauert 1 Stunde und 45 Minuten.
  • Zuerst sollte man geradeaus auf Gedser Landevej fahren. Danach den Schildern Richtung København bzw. Kopenhagen folgen.
  • Nach Øresundsmotorvejen und E20 ist man in Schweden! Jetzt sollte man den Schildern auf E4 Richtung Stockholm/21/Kristianstad folgen.

Martin und Monika warten auf uns im schönen Bezirk Vasastaden. Nach einer Tasse Tee gehen wir mit dem Auspacken los! Der Umzug von Wien nach Stockholm ist bald fertig und wir verlassen die wunderschöne Hauptstadt Schwedens. Bis zum nächsten Mal. Skål!