Bekannt aus:
Anerkannt von: RTL Zwei Anerkannt von: Stadt Wien Anerkannt von: Kronehit
Blog

Umzug in eine kleinere Wohnung – clever planen und genießen!

Umzugstipps 08 Jan 2020 No Comments
Umzug in eine kleinere Wohnung – clever planen und genießen!

Ein Umzug in eine kleinere Wohnung ist nicht gerade einfach, wenn man gewohnt ist, eine gewisse Geräumigkeit des Hauses zu verfügen. Es ist auch mehr Arbeit angefragt, da viele Sachen aus der großen Wohnung in die Kleine nicht passen werden. Deswegen werden Sie sich mutmaßlich von manchen Sachen trennen müssen. Ja, wir wissen, eine sehr schwierige Aufgabe steht Ihnen bevor…
Aber deswegen sind wir auch da! Ihren Umzug in eine kleinere Wohnung werden wir, mit wertvollen Tipps und Empfehlungen, leicht ausführbar machen.

Einlagern oder ausmisten, das ist hier die Frage

Die geliebten Sachen, mit denen man viel Zeit alltäglich verbracht hat… Wie kann man sich von denen jemals trennen?
Schwierig darüber nachzudenken und erst recht kompliziert es durchzuführen.
Aber versuchen Sie diem positive Seite zu sehen. Mit dem Umzug in eine kleinere Wohnung folgen auch neue Momente. Diesbezüglich fangen wir mal an, wie, was und wohin mit den geliebten Gegenständen.
Was die größeren Möbel angeht, machen Sie am besten eine Liste, was Sie davon sicher benötigen werden und was nicht. Die Sachen, für welche Sie keinen Nutzen haben, können Sie folgendes machen:

  • Professionelle Hilfe suchen von Anbietern, die Möbel zwischen- oder einlagern

Hier muss man vor allem STORE ROOM – Selfstorage erwähnen, welches eine digitale Schiene fährt um ihren Kunden den bestmöglichen Komfort beim Einlagern oder Zwischenlagern zu bieten. Hier kann man rund um die Uhr Abteile von 1m² bis 54m² online buchen und bei Bedarf sogar sofort einziehen.  Die kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne und finden mit Ihnen genau das Abteil was Sie brauchen, damit Ihre Schätze trocken und sicher gelagert sind.

  • Bei Freunden oder Familie zwischenlagern

Die professionellen Anbieter haben auch viele Einlagerungsmöglichkeiten. Es kommt darauf an, was Sie genau einlagern möchten, wie zerbrechlich die Sachen sind und natürlich welche Kosten anfallen.
Kleinere Sachen ausmisten ist leichter, da man mehrere Optionen dafür hat. Schließlich kommen wir zu dem nächsten Schritt. Die Umzugskartons am besten markieren, in welche Kategorien Ihre Möbel passen und anfangen zu sortieren.
Beispielsweise, Möbel für:

  • Verkauf;
  • in den Müll werfen;
  • die Familie oder Freunden verschenken;
  • Spenden;
  • Sperrmüll;
  • und natürlich Sachen, für die Sie nicht sicher sind, ob Sie sich von denen trennen können.

Für weitere Tipps bezüglich Entsorgung und Entrümpelung können Sie sich hier informieren.

Gut ausgenutzte Quadratmeter beim Umzug in eine kleinere Wohnung

Heutzutage ist es sehr leicht jeden Raum, ob klein oder groß, zu stylen. Sehr viele Möbel sind zu finden, die für kleine Räume geeignet sind. Diese kann man von klein auf groß transformieren und für mehrere Zwecke nutzen. Und solche Sachen erleichtern uns die Renovierungsarbeiten, den Einzug und das Leben in der neuen Umgebung.
Hierfür haben wir auch ein paar Tipps zum Platz sparen.

  • Das Wohnzimmer und Esszimmer
  • Das Schlafzimmer
  • Das Badezimmer
  • Und andere Tipps für die Neuordnung im Räumen

Das Wohnzimmer, klein aber fein

Der Raum, in dem man die meiste Zeit verbringt, soll von

Umzug in eine kleiner Wohnung, Das Umzugsteam, Umzug Wienein Ecksofa mit Schlaffunktion. Da diese Arten von SofasGemütlichkeit und Einfachheit sein. Deswegen raten wir Ihnen Laden oder einen Kasten haben, sind sie praktisch für die Aufbewahrung kleinerer Dinge. Generell können Sie es auch als Gästebett nutzen. Ein Teppich vor dem Sofa und darauf ein Couchtisch mit zusätzlicher Ablage für mehr Freiraum auf der Oberfläche. Ein Sessel oder eine Fußbank auf den Seiten und voilà! Fertig ist das Wohnzimmer fürs Umziehen in eine kleinere Wohnung.
Außerdem können Sie hinter dem Sofa einen 4-eckigen Tisch hinstellen, der sich nach Bedarf auf einen größeren aufbauen kann. Hierbei hätten Sie mehr Platz für Gäste und Familientreffen.

Die praktischsten Ideen fürs Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist einer der Räume, in denen uns in erster Linie die Bequemlichkeit wichtig ist. Machen Sie den Umzug in eine kleinere Wohnung gemütlich fürs Träumen!
In kleinen Schlafzimmern sind Betten mit großen Schubladen im Unterbau perfekt für die Aufbwahrung der Bettwäsche und Sachen, die man nicht alltäglich nutzt. Ein Einbauschrank im Schlafzimmer mit Schiebetür, für all Ihre Kleidung und bietet Platz für noch mehr!

Das Mini-Spa Badezimmer

Mit dem Umzug in eine kleinere Wohnung sollten Sie im Gedanken haben, dass je weniger Quadratmeter, desto wichtiger werden die Ablagemöglichkeiten. Aber Sie können auch in kleinen Räumen genug Platz zum Entspannen haben. Nutzen Sie optimal diesen Platz aus und diesbezüglich raten wir Ihnen folgendes: Spiegelschränke, Waschtische mit integriertem Stauraum und Dusche mit Glaswänden oder eine kleinere Badewanne. Regalbretter über der Toilette für mehr Aufbewahrung und ein paar Bad-Accessoires für Style und Ordnung.

 

Umzug in eine kleinere Wohnung: Tipps für gemütliche Räume

Eine kleine Wohnung bedeutet nicht automatisch kein Platz, sondern wie man die verfügbaren Quadratmeter am besten ausnutzt. Es ist schon bedenklich, einen Umzug von einem Haus in eine kleine Wohnung durchzuführen. Aber mit unseren Tipps und professioneller Hilfe wird Ihnen diese Arbeit einfacher sein. Zugleich, praktische Möbeln und auch DIY-s Ideen sind heutzutage sehr hilfreich!

  • Restaurieren Sie Ihre alten Sachen und machen Sie diese in den Ecken der Wohnung für etwas nützlich.
  • Helle Farben lassen kleine Räume größer wirken und Sie können es auch verstärken, wenn Sie mit Hell-Dunkel-Kontrasten spielen. Dunkle Möbel mit hellen Wänden machen optisch mehr Tiefe in dem Raum.
  • Nach der Möbel Platzierung ist es Zeit für die kleineren Deko Sachen Plätze zu finden. Die Kleinigkeiten und Details sind es, die das Leben schöner machen. Demnach holen Sie schöne Vasen mit Saisonblumen, Bilderrahmen, Stehlampen, Kuscheldecken, bunte Kissen… Anschließend, falls da ein freies Fenster ist, stellen Sie unter diesem einen kleineren Schreibtisch auf und daneben ein großes Bücherregal. Dadurch sparen Sie Platz und bringen ein bisschen Klassik in den Raum.

Und noch ein Tipp, falls Sie bei dem Umzug Ihr Haustier mitnehmen möchten. Zum Beispiel eine Katze. Man diskutiert schon lange zum Thema Umzug mit Katze in eine kleinere Wohnung: Wäre dies Tierquälerei oder ist es in Ordnung? Die Meinungen sind sehr unterschiedlich, da nicht jede Katze gleich ist und dieselben Gewohnheiten hat. Aber generell, die Katzen sind einfach nur Katzen! Essen, Spielen, Schlafen… Machen Sie es Ihrem Artgenossen einfach gemütlich, also ohne weniger Deko Zeug für die Wohnung, stattdessen Spielzeug für die Katze! Katzenklo im Bad oder in seiner Nähe, Kratzbaum in einer Ecke, Schüssel in der Küche. Mit diesen Sachen und Gewohnheiten können Sie sicher sein, dass Ihre Katze ein langes und erfülltes Leben führen wird.

Für alles ein Platz, für jeden ein neuer und glücklicher Anfang.